Danke…

Werk II für die Musikberieselung in Halle D. Es gibt dort Weihnachtsmusik, die selbst mir gut gefällt, weil sie ein gutes Stück abseits des Mainstreams liegt. Außerdem eine Mischung aus Filmmusiken, Mittelaltermugge und… einem Song, der mich jedes Mal, vom ersten Takt an, an eine meiner liebsten Bands denken lässt, obwohl er ursprünglich von den Doors stammt.
Und warum freue ich mich nun so, ausgerechnet über diesen Titel? Weil er mich zu dem Fabelwesen inspiriert hat, das mir für die Adventsgeschichte noch fehlte. [@Evchen, es ist nun doch kein Greif. Der hätte irgendwie nicht gepasst.] Nun ist die Geschichte rund, die vierte Zauberin fiel mir heute Nacht beim Seife Umfilzen ein und die Aufgabe, die am Ende zu lösen ist, wird auf diese Weise leichter erfüllbar.
Hach ja, ich liebe es, wenn sich Geschichten so entwickeln.
Und jetzt geht mir einfach der Titel nicht mehr aus dem Kopf.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.