Ich habs gern…

…wenn Tage vollgepackt sind, auch wenn sie manchmal ein bissel zu voll werden.
Heute passte alles. Mit dem Spieleprojekt waren wir in einer Leipziger Schule.
keine gleichen
Anschließend fuhr ich ins nahe gelegene Einkaufszentrum, weil ich noch ein Geschenk für Muttis Geburtstag brauchte. Sie hatte verschiedene Wünsche auf ihrem Zettel stehen, aber so recht gefiel mir davon nur einer.
Vor allem anderen aber flitze ich in die Apotheke, um mir ein paar Tropfen abzuholen, die nun hoffentlich endlich diesen unsäglichen Husten besiegen.
In verschiedenen Geschäften fand ich mögliche Geschenke, aber entweder gefiel mir die Ausführung nicht oder die Farbe oder aber der Preis war jenseits von Gut und Böse. Inzwischen hatte ich mich schon damit abgefunden, auch noch das wesentlich größere Einkaufszentrum am entgegengesetzten Ende der Stadt aufsuchen zu müssen, da fand ich in einem winzigen Laden genau das Geschenk in der Farbe, die ich mir vorgestellt hatte, zu einem annehmbaren Preis und auch noch in mehreren Ausführungen, so dass ich am Ende die Qual der Wahl hatte und eine Umtauschgarantie bekam, falls es Mutti doch nicht so gut gefallen sollte, wie mir.
Nun hatte ich den Kopf frei, mich in ein paar Klamottenläden unzuschauen, was bei meiner Figur meist mit Frust endet, weil ich entweder zu fett bin für meine Größe oder aber für meinen Umfang viel zu klein.
Diesmal aber war das anders, ich wurde fündig. In zwei verschiedenen Läden und ich schlug richtig zu: Insgesamt sieben Oberteile. Nun kann der Frühling kommen. Und das Tollste: Fast alles war "auf Angebot", so dass ich es mir erlauben konnte, auch noch im benachbarten Buchladen zu stöbern, wo ich an ein paar Krimis nicht vorbei kam. Einen Satz sehr hüsche gläserene Teelichthalter gabs gratis dazu.
Ich war so froh über all dies, dass ich diesem tollen Tag noch ein Krönchen aufsetzte, indem ich mir in einem Café eine halbe Melone mit Eis gönnte. Der HNO hat schließlich gesagt, ich soll den Hals kühlen.

Zwischendurch gab es noch zwei Anrufe, aus denen sich Aufträge ergeben können, einmal zum Spinnen und einmal zum Schreiben. Wenn nur eines davon klappt, wäre das schon sehr fein.
Solche Tage dürfte es öfter geben.

Abgelegt in Allgemein |

3 Gedanken zu “Ich habs gern…

  1. Hallo, Mira, freue mich, daß Du einen solch tollen Tag erlebt hast. Ich war auch in der Stadt, habe zwei Hosen und zwei Oberteile erstanden – und endlich auch die neue Digi – die sein mußte, nachdem meine wirklich nicht uner 100 Euro repariert werden kann.
    LG Irmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.