In vielen Blogs…

…sieht man zur Zeit Blumenfotos aus dem letzten Sommer. So zeigt sich die Sehnsucht der Menschen nach mehr Licht, nach Farben, nach dem kommenden Frühjahr.
Bei Katl haben wir uns am Dienstag ebenfalls von dieser Sehnsucht leiten lassen und der Farbenpracht des kommenden Sommers einen Weg geebnet, was zur Folge hatte, dass es auf Katl Küchentisch dann so aussah:

Was das ist? Dahliensamen. Wir haben sie von unseren Dalien im Garten gewonnen und sind sehr gespannt, was dabei heraus kommt.

Abgelegt in Allgemein |

7 Gedanken zu “In vielen Blogs…

  1. Habe am Wochenende Dienst Sonnabend bekomme ich14.00
    Besuch 15.30-20.00 arbeiten Sonntag von 16.-20.30
    Kann man nicht viel unternehmen.Habe Sonntags
    nichts geplant.

    Schönen Abend
    Katl

  2. Wir sind selbst sehr gespannt, was das Experiment bringt. Dahlien haben nämlich eine Eigenart, von der ich nicht weiß, wie sie wissenschaftlich heißt. Jedenfalls ist es nur möglich, sortenreine Dahlien zu vervielfältigen, wenn man das über die Knollen tut, wie es die meisten Menschen auch tun. Vermehrt man sie hingegen über Samen, kann kein Mensch vorhersagen, was dabei heraus kommt. Selbst wenn eine Dahlienblüte sich selbst bestäubt, gibt es noch über tausend mögliche Varianten, was aus den Samen entstehen könnte. Genau deshalb reizt mich dieses Experiment so sehr.
    Sollte es gelingen und sollten ein paar besonders schöne Exemplare entstehen, vermehren wir diese natürlich dann wieder über die Knollen, damit die Sorten erhalten bleiben.
    Falls die Samen aufgehen, bekommen die Dahlien hier eine eigene Seite.

  3. Das ist ja interessant!
    Ich mag auch Dahlien sehr,hebe die Knollen immer gut, dunkel und frostfrei auf und verwende sie natürlich wieder. Aus Samen habe ich noch nie Dahlien gezogen, da bin ich auf die ersten Fotos von den Keimlingen gespannt.
    Liebe Grüße
    Pia-Marie

  4. Oh, da bin ich auch gespannt. Ich kenne eigentlich niemanden, von dem ich wüsste, dass er/sie Dahlien aus Samen zieht. Ist das nicht sehr schwierig? Die meisten Menschen pflanzen Knollen – oder? Ich wünsche gutes Gelingen.
    Lieben Gruß
    Elke

  5. Oh ja, liebe Katl, ich auch.
    Sag, was machst du denn am WoEnde? Ich hab das Mausekindi. Chris ist unterwegs nach Villingen. Ich dachte ja, sie fahren nicht, wegen des Wetters, aber sie sind doch losgezogen.

    Grüßlein, die Mira

  6. Bin gerade dabei die Samen zum keimen zu bewegen.
    Also in die Eierverpackungen Erde in jedes Loch
    2 Samen anfeuchten,warten was kommen wird. Bin
    gespannt.

    Katl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.