Winterbilder…

…wollte ich aufnehmen. Deshalb war ich schon am 2. Januar zu Fuß unterwegs, aber was mir in seiner Gesamtheit tief verschneit recht gut gefiel, eignete sich bei näherer Betrachtung wohl doch nicht recht als Fotomotiv. Immerhin gab es einen Anspruch, der unbedingt zu erfüllen war. Das Foto sollte für Janas Fotoprojekt zwölf2010 taugen, also etwas darstellen, dass sich im Laufe des Jahers so stark verändert, dass es sich lohnt, zwölf Fotos davon aufzunehmen und anzuschauen. Den Gedanken hatte ich schon oft, nur begann ich nie im Januar damit und brachte die Sache folglich auch nie zu Ende. Deshalb kam mir das Projekt wie gerufen, wurde ich dadurch immerhin daran erinnert, wirklich gleich Anfang Januar auf Fotopirsch zu gehen.
Nur – wie trostlos sind Parks [Ententeiche, Flussufer, Obstbaumalleen] im Winter? Unverrichteter Dinge kehrte ich am 2. Januar heim. Kein einziges Foto auf der Platte. Alternativ dann wenigstens ein Blick aus dem Wohnzimmerfenster.

Am 6. Januar gab es dann den nächsten Versuch. Am Morgen war ich unterwegs gewesen wegen dieses Dozentenjobs. Anschließend holte ich Katl aber und wir fuhren zu unserer Plantage, weil ich mir dort Naturfotos erhoffte. Zufrieden war ich damit dann allerdings auch nicht.

Also sollten heute auf dem Rückweg von der A*R*G*E endlich die begehrten Januarbilder entstehen. Am Dorfteich von Gordemitz sah es dann so aus:

In genau entgegensetzter Blickrichtung so:

Und noch 90° weiter ergab sich dieses stolze Bild:

Als ich dann aber daheim die Fotos anschaute und mit dem von Jana zu Verfügung gestellten Rahmen versah, hatte Chris noch eine ganze Reihe weiterer Motivvorschläge, so dass ich nun doch keines der bisherigen Bilder für das Projekt einsende, sondern am Wochenende noch einmal mein fotografisches Glück versuchen werde.
Was allerdings ein simpler Rahmen ausmachen kann, seht ihr hier:

[Vgl. mit dem ersten Foto, das ich heute gezeigt habe].

Abgelegt in Allgemein |

9 Gedanken zu “Winterbilder…

  1. hallo Mira,
    ich habe mich heute Morgen auch für das Projekt entschlossen und auch eine Strasse mit Bäumen ausgesucht. Dort kann man so wunderbar den Wechsel Jahreszeiten beobachten und die herrlichen Farben die die Natur uns schenkt. Ich freue mich sehr über deine Foto-Wahl. Mit dem Durchhaltevermögen bei den diversen Projekten habe ich es ja auch nicht so, aber ich denke ein Foto pro Monat werde ich schon schaffen ohne das es in Zwang ausartet.
    Herzliche Morgengrüße aus dem sturmumbrausten Oberharz,
    Pia-Marie

  2. Mir gefallen die Fotos sehr, besonders 100108_8784.jpg. Ein Voting gebe ich aber nicht ab, weil ich nicht beurteilen kann, welches sich am besten für 12 Fotos eignet.
    Bist Du denn in Zeitdruck? Der Januar dauert doch noch ein Weilchen. Genug Zeit sich zu entscheiden und vielleicht auch noch so einiges zu fotografieren.
    Ich hab heute auch endlich Fotos hochgeladen (darunter auch ein paar nur für Freunde 😉 ), blogge die aber erst morgen.

  3. Hallo Mira, herzlichen glückwunsch zum neuen blog und das du dich hier wohl fühlst. zu den fotos, ich würde für das foto mit der baumgruppe voten, ich denke da sind die meisten eindrücke drin.
    lg von christine

  4. Hach, das freut mich aber jetzt hier mit den Kommentaren und dass euch meine Bilder gefallen.
    Liebe Jana, es sind Plaumenbäume, deren Früchte uns im letzten Sommer so manches Glas leckers Plaumenmus beschert haben.
    Drei Kilometer weiter gibt es Birnenbäume, die hätte ich vielleicht lieber nehmen sollen, weil sie im Frühjahr dann schönere Blüten haben.
    Auch wollte ich noch mehr Fotos machen, aber gut, wenn es nun die Pflaumen sind…
    Jana hat mich ohnehin inspiriert, eine ganze Seite mit “Zwölf-Bildern” zu machen.
    Allerdings nicht mehr heute, denn ich muss erst mal los.

  5. Als ich die Straße mit den Bäumen sah, dachte ich, das würde genau passen. Daher fand ich es toll, als ich ganz nach unten weiter las, dass du genau das genommen hast. Weiß du was es für Bäume sind, ich schätze Birnen… oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.