Endlich…

…habe ich meinen mexikanischen Schmuck wieder.

Schmuck aus Mexiko
Foto 115/365

Nach Jahren bekam ich ihn von Liane. Die besten Stücke hat sie natürlich inzwischen verkauft. Wann ich dafür mein Geld bekomme, ist allerdings unklar, weil Liane gestern nach der Messe gar nicht wieder auftauchte. Sie hatte schon angedeutet, dass sie möglicherweise mit Kollegen den Abend verbringen würde. Vielleicht kommt sie heute Abend. Da könnten wir dann ja mal abrechnen, denn Caro hat den Donnerstag {25. April} geopfert, alles zu sichten und ganz liebevoll zu dekorieren.

Abgelegt in Allgemein |

5 Gedanken zu “Endlich…

  1. @Georg
    Ja, echt? Das ist mir nie bewusst geworden, aber wahrscheinlich liegt daran, dass ich manchmal verschiedene Mitleser vermute, denen ich nicht zu nahe treten will oder ähnliches.
    Manchmal sind es auch Dinge, die man einfach nicht in der Öffentlichkeit breit tritt und/oder wo es mir reicht, auch in kryptischen Formulierungen einfach Dampf abzulassen. Und manchmal, wie in diesem Fall, bin ich es Leid, viele Worte zu machen, weil ich mir zuvor schon zu viele Gedanken machen musste.
    Tut mir Leid, wenn ich manchmal unverständliches Zeugs schreibe. Frag ruhig nach, wenn etwas unklar ist.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

  2. Du schreibst oft so kryptisch und verschlungen, jetzt verstehe ich das erst. DEIN Schmuck ist zurückgekommen? Das kann man genauso umgekehrt lesen. Aber so verstehe ich es wenigstens.

  3. Ja, zu vertrauensselig war ich da mal, vor ein paar Jahren. Aber jetzt bin ich froh, dass ich wenigstens den Schmuck wieder habe. Für die Abrechnung, also jetzt noch zu meinem Geld zu kommen, gibt es noch ein paar Möglichkeiten, die weniger freundlich sind, die ich nun aber wohl ergreifen werde.
    Liebe Grüße
    die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.