Schöner Tag

Obwohl ich den Tag im Wesentlichen verschlafen habe, war es ein schöner. Er begann schon um Mitternacht damit, dass ich Julia ablöste und sie sich riesig freute, mich mal wieder zu sehen. Daran schloss sich ein angenehmer Dienst an, ruhig, aber nicht langweilig. Als mich am Morgen Bine ablöste, gab es noch einmal Wiedersehensfreude pur. Und schon allein dafür lohnt es sich für mich, die Nachtdienste nicht völlig aufzugeben. Auch wenn ich im März mal wieder keine übernehmen kann, für April habe ich mir schon ein paar Dienste ausgeguckt.
Auf dem Heimweg war ich noch fix einkaufen. Die Sonne strahlte und die +2°C fühlten sich deutlich frühlingshafter an, als die schnöde Zahlenangabe uns glauben machen will.
Nun drösele ich hier noch ein wenig herum. Die Waschfee grummelt und eine neue Socke habe ich begonnen, deren Muster ich mir notieren muss, damit ich es bei der zweiten auch noch weiß. Ansonsten wird nicht mehr viel, denn kommende Nacht schleiche ich mich noch mal für sieben Stunden ins Büro.
Habt alle ein schönes Wochenende.
Eure Mira

Abgelegt in Allgemein |

Ein Gedanke zu “Schöner Tag

  1. Die Sonne hat schon wahnsinnig Kraft. In der Sonne war es sicher wärmer. Eigentlich schon fast zu warm für mich.

    Ich hab das nicht gemacht, damit Du glaubst, mir was schuldig zu sein!
    Obwohl ich ehrlich gestanden schon gespannt drauf war. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.