Samstagsplausch {02.01.2021}

2/365
Der erste Samstagsplausch im neuen Jahr

Hatte ich nicht gestern gerade behauptet, der Samstagsplausch bei Andrea sei mir ein Bedürfnis, so muss ich mich heute schon wieder kurz fassen, weil ich nachher gleich los muss, um mit der Mutti einzukaufen. Das wird wieder nervig, weil sie nicht nur in den N-Markt will, sondern auch zum Fleischer. Und weil ihr Stammfleischer Urlaub hat, müssen wir ins übernächste Dorf, weil es dort auch eine Landfleischerei gibt. Ich möchte außerdem unbedingt zur Drogerie und dann rief noch der Sohn an und möchte vorher von B-Dorf abgeholt und zu seinem Fahrrad {bei mir daheim} gebracht werden. *grrrr*
Da war doch was, was ich in diesem Jahr unbedingt trainieren wollte. Ach ja, richtig, das Nein-Sagen.

Die Woche…
… war durch die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel irgendwie verwurschtelt, so dass es gar keine richtige Wochenrückschau gibt. Aber ich habe einen Jahresrückblick geschrieben, den ihr, wenn ihr mögt, hier finden könnt.

Ganz bestimmt melde ich mich später noch einmal, aber jetzt…

12 Gedanken zu “Samstagsplausch {02.01.2021}

  1. Wie gut, dass bei uns noch Feiertag ist und alles noch ganz ruhig läuft. Eine gute Tat gleich zu Beginn des Neuen Jahres wer kann da schon Nein sagen.
    Wünsche dir einen guten Start ins Neue Jahr möge es dir wohlgesinnt sein.
    L G Pia

    1. Liebe Augusta, ja, heute ist auch noch Wochenende und ich habe schon wieder einiges zu erzählen. Damit werde ich gleich beginnen.
      Bis dann liebe Grüße
      die Mira

  2. Liebe Mira, Dein Jahresrückblick hört sich ganz gut an. Nimm Dir mehr Zeit für Dich. Das nein sagen zu lernen ist nicht einfach. Kann ich auch nicht immer. Hab ein schönes entspanntes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    1. Liebe Sylvia, du hast recht, es klappt nicht immer mit dem NEIN-Sagen, aber etwas öfter möchte ich es schon hinbekommen.
      Wir werden sehen, wie es gelingt.
      Lieb grüßt die Mira

  3. Wie schon gesagt,
    Eines nach dem anderen, aber mir scheint, du bist wie ich.
    Alles auf einmal und das geht ja auch nicht.

    Nun denn ein schönes Wochenende
    Grüße Eva

    1. Liebe Eva, wenn ich bei dir lese, finde ich auch oft Ähnlichkeiten.
      Aber na klar, man muss sich auch Zeit nehmen dürfen. Zeit für sich selbst.
      Lieb grüßt
      die Mira

  4. Liebe Mira,

    ich kann mich Regulas Worten nur anschließen: Eins nach dem anderen. Das wird schon. Und “nein sagen” darf man lernen dürfen, auch das wird.

    Alles Gute für dich und deine Lieben im neuen Jahr, Herzensgrüße von mir dazu

    Anni

Schreibe einen Kommentar zu eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.