Der letzte Montag im November

Der Montagsstarter
von Anni und Martin.

1) Morgen ist der 1. Dezember und ich freue mich sehr auf den einen oder anderen Adventskalender und würde sehr gern doch noch eine Geschichte schreiben. Aber ob ich das schaffe? .

2) Meine Nachbarn kenne ich kaum, weil ich ihnen nur sehr selten begegne.

3) Ich habe zwei schlichte Gestecke am 1. Advent gemacht.

4) Wie ist das bei euch in diesem Jahr, vermisst ihr den Weihnachtsmarkt?

5) Ich trage heute ein rotes Kleid mit Rosen und eine dazu passende Maske.

6) Hast du schon alle Geschenke für Weihnachten zusammen?

7) Diese Woche habe ich drei Tage Unterricht geplant und möchte vor allem auch an einer Dienstberatung mit C. teilnehmen. Dann freue ich mich auf den Freitag und das Einkaufen mit Mutti.

2 Gedanken zu “Der letzte Montag im November

  1. Hallihallo,
    da hast Du aber schöne Adventsgestecke hergestellt. Toll.
    Weihnachtsgeschenke hab ich noch nicht alle. Habe ich aber selten schon Anfang Dezember. Und Ideenlos bin ich auch noch..
    Sind die 3 Tage Unterricht der schöne Teil Deiner Arbeit?
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche und ein schönen Einkauf zum Wochenende hin.
    Liebe Grüße
    illy

    1. Hallihallo,
      ich freue mich, dass dir die Gestecke gefallen. Mit dem Weißen war ich nicht so ganz … naja, wie soll ich sagen? MIR gefällt es, aber ich dachte, anderen sehen das vielleicht anders.
      Inzwischen freue ich mich abends beim Heim Kommen darauf, die Kerze anzuzünden und einen Tee zu trinklen. Das ist mir gemütlich und romantisch und ein klein bissi weihnachtlich.

      Ideenlos bin ich übrigens auch. Und jetzt erwartet die Mutti schon wieder, dass ich herumrenne und Geschenke beschaffe, die sie dem Sohn schenken kann. Dabei hat sie bestimmte Vorstellungen, von den ich aber weiß, dass sie sich NICHT mit denen des Sohnes decken. *menno*

      Die drei Tage sind übrigens gerade der am wenigsten schöne Teil meiner Arbeit, aber nutz ja nichts, ich muss ja Geld verdienen. Immerhin habe ich einen Tag schon überstanden.
      Den Rest schaffe ich auch noch
      Liebe Grüße
      Mira

Schreibe einen Kommentar zu Mira Wunder Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.