Urlaub, 7. Tag

Freitag ist Badetag. So hatten wir es beschlossen. Es kann schließlich nicht angehen, dass man an der Ostsee Urlaub macht und nicht einmal ins Wasser geht. Das habe ich doch selbst damals im Februar [oder war es Januar?] in Ahlbeck hinbekommen, zugegeben, nur bis zu den Knien.
Und weiter kamen wir diesmal auch nicht. So faszinierend das Meer auch ausschaute, wirklich einladend war es nicht.

Ostsee

Nach einer laaaaaaangen Nacht, oder auch einer extrem kurzen, je nach Betrachtungsweise… jedenfalls nach einer Nacht mit sehr wenig und sehr unruhigem Schlaf zog es mich am Morgen nicht gerade nach Gardenia. Doch ich war nicht nur mit Katl dort verabredet, sondern hatte auch Janice versprochen, dass wir draußen frühstücken. Obwohl sich immer wieder Wolken vor die Sonne schoben, war es warm, beinahe drückend, so dass ich erst einmal für Janice das Badebecken wieder füllte und ihr allerlei Spielzeug mit ins Wasser gab.
Nach dem Essen schleppte ich diesmal auch Katl mit zum Fluss, wo ich gestern schon mit Janice gewesen war. Wir hatten eine tolle Stelle gefunden, an der man herrlich sitzen und planschen konnte. Wir verbrachten eine lange Zeit dort, während der sich Janice in eine Nixe verwandelte. Seht selbst.

Parthe

Parthe mit Nixe

Parthe mit Nixe

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.