Tolle Tage…

…ich hatte doch etwas von vier tollen Tagen gesagt, beschrieben habe ich bisher nur drei.
Da war dann noch der Sonnabend, also gestern.
Schon am Mittwoch hatte ich von Uli erfahren, dass es am Wochenende in Leisnig einen mittelalterlichen Markt gibt, auf dem sie ihre Imker-Erzeugnisse anbietet. Da ich Märkte lieben, nicht nur als Marktweib, sondern mindestens genauso sehr als Besucher, war es bereits beschlossene Sache da hin zu fahren.
Dann aber stellten wir am Freitag fest, dass es auch am Kranwerk einen Markt geben würde. Das war kürzer und außerdem interessant zu erkunden, ob das beim nächsten Mal auch was für meinen Stand wäre. Also sammelte ich wieder mein Katlchen ein und auf ging es nach Naunhof, wo wir Csilla trafen, die sich am Stand von Shankali beteiligte und mit ihrem Spinnrad Besucher anlockte, während Kali fleißig spinnen übte.

In der Kranhalle. wo am Abend zuvor Wenzel auf der Bühne gestanden hatte, spielte am Sonnabend Nachmittag LaiQuendi

Katl meinte, sie müsse mich unpedinkt noch zum Eis einladen, wogegen ich nun so gar nichts einzuwenden hatte. 😉
Also führte uns der Weg mal wieder nach EB in die Puschkinstraße, wo wir uns gleich noch am Test neuer Eissorten beteiligten, die dort ins Programm aufgenommen werden sollen. Mein absoluter Favorit: Kaffee-Mandel. Wobei Kirsch-Mandel auch sehr lecker war.
Hier hätte auch dieser Tag zu Ende gehen können und wäre rund und schön gewesen. Doch auch er bekam noch ein Häubchen aufgesetzt, denn zum Abend war ich mit Jürgen im Café verabredet, um seine Geschichte zu besprechen.
Ich gönnte mir ein feines Tröpfchen: Bardolino.
Später verschwand Anke in die Küche und zauberte ein super leckeres Nachtmahl aus Blumenkohl und Fisch mit leckerer Soße. Und zuletzt stellte sich heraus, dass ich auch dazu samt Bardolino eingeladen war. Hach.

Abgelegt in Allgemein |

Ein Gedanke zu “Tolle Tage…

  1. Hi Mira, ist das schön, einmal von vier glücklichen, schönen und ereignisreichen Tagen zu hören. Davon zehrt man lange – wenn der graue Alltag einen wieder eingeholt hat.
    Einen schönen Restsonntag wünscht Dir
    Irmi

Schreibe einen Kommentar zu Irmi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.